headerimage: 

Landesverband Th├╝ringen e.V.

Landesmaschinenring Brandenburg Berlin e.V. an neuem Standort

Datum: Samstag, 10. Mai 2014

Nach langer Suche und vielen unzähligen Baustunden sind die ersten Räume des neuen Quartiers fertig und wurden auch sogleich durch den Landesmaschinenring Brandenburg Berlin e.V. bezogen.

Eigentlich ist das ganze Haus noch eine Rohbaustelle, doch die ersten Räume am neuen Standort in Rotberg sind schon in Betriebs gegangen.

Zwar sollte das Büro schon zum Jahresende 2013 fertig sein doch wie so oft haben jede Menge Unwägbarkeiten dazu geführt, das aus Jahres Ende 2013 Jahresmitte 2014 wurde.  Doch mit diesem Problem scheinen wir nicht allein zu sein, denn wenn ich hier über den Zaun zu meinem Nachbarn dem BER schaue, dann weiß ich das wir mit einem halben Jahr Verzug und legiglich einer Baukostenüberschreitung von 25% durchaus noch im Rahmen des Machbaren liegen, sagte Geschäftsführer Julius Wrede zu seinem Einzug am 9. Mai.

Als Besucher muss man sich jedoch einstweilen noch in Geduld üben, denn bis das gesamte Gebäude seiner Bestimmung übergeben werden könnte wird es wohl noch eine Weile brauchen, doch das stört den geschäftlichen Tagesablauf einstweilen erst einmal nicht mehr, denn Telefon und Co gehen bereits wieder und sind besetzt.